SupervisionCoachingBeratung
Supervision Coaching Beratung
Coaching

Coaching

Der Begriff Coaching stammt vom englischen „to coach“ (betreuen, trainieren) und bezeichnet eine Vielzahl von Trainings- und Beratungskonzepten zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher oder beruflicher Ziele und der dazu notwendigen Kompetenzen. Beispiele sind Führungs-, Umsetzungs- und Selbstmanagementkompetenzen. Der Begriff Coach ist nicht geschützt. Es gibt keine staatlich anerkannte Ausbildung oder wissenschaftlich fundierte Qualitätsstandards für diese Tätigkeit. Die Qualität der Coaching-Angebote reicht von Scharlatanerie bis hin zu qualitativen Mindestanforderungen wie sie im Psychotherapeutengesetz festgelegt sind. Quelle: Wikipedia

Meine Klienten:
Sind neben Privatpersonen, Sozialpädagogen, Erzieher, Lehrer, Pfarrer und Führungskräfte

Themen:
u. a. Berufseinstieg, Berufsfindung, beruflicher Veränderung, Work-Life-Balance, gesunde Ernährung, Gesundheit, Sport, Zeitmanagement, Präsentation, Moderation, Sprache, Gestik, Mimik

Ziele:
Verbesserung vorhandener Fähigkeiten. Erlernen neuer Fähigkeiten. Entwicklung und Umsetzung von persönlichen oder beruflichen Zielen und der dazu notwendigen Kompetenzen.

Inhalt:
Als Coach ist es meine Aufgabe, genau zu analysieren, an welchen Punkten Veränderungen stattfinden müssen, damit die angestrebten Ziele erreicht werden können. Ich arbeite mit verschiedenen zielgerichteten Methoden und mit praktischen Übungen.

Das Stundenmodell:
Beginnt mit einer Sitzung in der Woche und reduziert sich bis auf eine Sitzung im Monat. Eine Sitzung dauert, je nach Bedarf, 60 bis 120 Minuten.

Tagesmodelle:
Beginnen in der Regel um 10 Uhr und enden gegen 18 Uhr. Den Wochentag suchen Sie sich aus.
Natürlich sind auch halbe Tage mit 4 Stunden möglich, die individuell vereinbart werden. Ebenfalls sind mehrere Tage hintereinander möglich.

Weitere Details und Termine erhalten Sie gerne telefonisch oder per E-Mail (Kontakt).

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | © Dietmar Asbeck